Sri Lanka Touren Hotel Insider-Informationen deutschsprachige Rundreisen

Alternative kurze Rundreisen und Tagesausflüge auf Sri Lanka 

Mit Kindern in Ohiya

Hallo, ich bin Jörg und habe seit 2001  viele Trips durch das Land unternommen: als bezahlte und organisierte Rundreise, mit Bus und Bahn oder auch mit dem Motorrad.

 

 

 

Auf der Übersichtskarte sind die, sagen wir, anerkannten Top-Sehenswürdigkeiten eingezeichnet.

Karte-Uebersichtsplan-Touren-Sri-Lanka

Karte-Uebersichtsplan-Touren-Sri-Lanka

Ich möchte die für mich 5 beeindruckendsten nennen, aber auch ein paar Alternativen zu den beliebtesten Attraktionen ins Spiel bringen. Also:

Meine Big 5 der Topspots in Sri Lanka, die man gesehen haben sollte

  • Sigiriya
  • Horton Plains mit Worlds End und den Baker Wasserfällen
  • Kandy
  • Galle
  • Yala-Nationalpark
    Zu allen findet Ihr hier auf der website viele zusätzliche Informationen und Bilder und das WWW ist voll mit detaillierten Beschreibungen

 

Die Problematik dieser Touristenmagneten liegt zweifellos auf der Hand:

  1. aufgrund der steigenden Touristenzahlen sehr stark frequentiert und überlaufen
  2. oft erheblich weite und strapaziöse Anreise aus den Beachresorts an der West- oder gar Ostküste (Yala, Horton Plains im Besonderen)
  3. saftige Eintrittspreise von 20 € und mehr (Sigiriya, Horton, Yala) und
  4. man oder frau war eben „nur“ da, wo alle waren

 

Aber wünscht sich nicht jede(r) auch eine eine Prise Individualität und Exklusivität im Urlaub? Oder die Entdeckung eines zauberhaften Plätzchens, vor dem keine Buskolonne wartet? Vielleicht nicht ganz so spektakulär wie die Top-Wahrzeichen, dafür jedoch noch ohne die Spuren des einsetzenden Massentourismus?

5 wenig(er) beachtete Perlen,die nicht so im Rampenlicht stehen, als Alternativen zu den Big 5

1. Uda Walawe Nationalpark statt Yala

Elefanten in Uda Walawe

Elefanten in Uda Walawe

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  • mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit trefft Ihr hier auf Elefanten ( sicherer als in Yala )
  • nicht so viele Tierarten wie Yala, aber auch nicht so überladen mit Besuchern in Safari-Jeeps
  • das Transit-Home für von den Muttertieren getrennte junge Elefanten ist sehr nah und hat nicht den Zoocharakter wie das Elefantenwaisenhaus

2. Mirissa

Früh kann man mit dem Boot vom Hafen aus auf Walbeobachtung gehen und nachmittag am fantastischen Strand chillen und ohne Brecher-Wellen baden oder surfen. Wenn ich in dieser Traumbucht bin, muss ich immer an die Bacardi-Werbung denken, aber wozu Bacardi- Sri Lanka hat Arrack.

Walhai-vor-Mirissa

Walhai-vor-Mirissa

 

  • Tour 1: Wenn man sich beeilt, kann man früh Wale sehen und nachmittags wilde Elefanten in Uda Walawe

Und ich denke, das größte Säugetier an Land und im Wasser innerhalb weniger Stunden aus der Nähe zu beobachten, ist eine seltene Attraktion auf unserem Planeten und ein weiteres Superlativ Sri Lankas.

Wir organisieren dieses Erlebnis gern für Sie mit unserem Tour-Service. Preis für 2 Personen: 275 € (nur möglich, wenn Ihr Hotel in Galle oder südlich davon ist; anderenfalls Preis auf Anfrage)

 

3. Hunas Falls bei Kandy

  • Tour 2: Sri Lanka intensiv an einem Tag

Wer keine Zeit für das Hochland hat, bekommt hier einen intensiven Vorgeschmack: Die Wanderung bergauf führt durch Teeplantagen, felsiges Gelände und entlang der Wasserläufe, die aus den Bergen kommen.

Üppiges Grün wohin man schaut und dann ein ausgezeichneter Rundumblick vom Plateau auf dem Gipfel. Eine nicht zu anstrengende, aber fabelhafte Wanderung und Programm für einen halben Tag

Wenn Ihr konzentriert möglichst mannigfaltige Eindrücke von Sri Lanka sammeln wollt und irgendwo zwischen Negombo und Ahangama Urlaub macht, dann verbindet Kandy und die Hunas Falls an einem Tag.

Grober Ablauf dieses Tagestrips

  • Aufbruch je nach Entfernung zu Kandy zwischen 3 und 5 Uhr morgens
  • Ankunft Hunas Falls zwischen 8 und 9 Uhr; Wanderung bis Mittag
  • Zahntempel zwischen 13 und 15 Uhr (dann sind dort auch die wenigsten Besucher)
  • Botanischer Garten von 15 bis 18 Uhr (am späten Nachmittag dito nicht so voll)

Mögliche Ergänzung oder Variation: Kandy Dance Vorführung von 17 bis 18 Uhr und dann in den Zahntempel zur Abendzeremonie; der Besuch im einmaligen Botanischen Park wird dann vorgezogen.

Preis für 2 Personen: 390 € (nur möglich, wenn Ihr Hotel südlich von Colombo ist; anderenfalls Preis auf Anfrage))

Freilich: ein extrem straffer, kompakter Tag, aber definitiv kommt es dabei nicht zu Langeweile und Leerlauf. Ergo eine Tour für alle, die es zügig und dicht getaktet mögen. Oder wenig Zeit haben, Geld sparen wollen, nicht gern auswärts schlafen usw. usf. Es soll sogar Leute geben, die diesen Ausflug am letzten Urlaubstag machen und dann direkt zum Airport für den Rückflug aufbrechen. Das spart einige Stunden Fahrzeit und reduziert die Transferkosten.

Achtung!!! Die Intensiv-Tour Kandy/Hunas Falls muss sehr gut vorbereitet werden und Ihr solltet mit dem Guide Pufferzeiten einplanen. Wenn Ihr Euer Nackenkissen mitnehmt, könnt Ihr auf der Rückfahrt schon ein wenig schlummern : – )

 

4. Yatagala-Tempel bei Unawatuna und Peace Pagoda

Liegende Buddhafigur im Yatagala-Tempel bei Unawatuna

Liegende Buddhafigur im Yatagala-Tempel bei Unawatuna

Peace Pagoda bei Galle

Peace Pagoda bei Galle

5. Tieflandteeplantagen bei Ahangama

 

  • Tour 3: Sri Lanka „light“- Ausflug für einen Tag

Wieder gehe ich davon aus, dass Du an der Westküste in einem der Strandhotels zwischen Bentota und Hikkaduwa bist. Oder weiter südlich zum Beispiel bei uns (kleine Werbung) oder in Weligama. Und dass Dir eine Rundreise über mehrere Tage zu anstrengend oder zeitaufwendig ist.

Folgendes Programm dieses Ganztagesausfluges

  • Besuch der Tieflandteeplantagen bei Ahangama mit Teemuseum
  • Yatagala Höhlentempel bei Unawatuna (Dambulla in Miniatur mit gewaltigem Bodhi-Baum, buddhistischen Malereien und schönem Blick über die umliegenden Reisfelder)
  • Monumentale Peace Pagoda mit fabelhaftem Blick auf das Holländische Fort von Galle
  • und schließlich Weltkulturerbe: Festung und Altstadt von Galle

 

Preis für 2 Personen: 180 € (nur möglich, wenn Ihr Hotel südlich von Hikkaduwa ist; ansonsten Preis auf Anfrage)

Eine Tagestour, die 3 Markenzeichen Sri Lankas vereint: Tee, Buddhismus und koloniales Erbe.

 

  • Tour 4:  Nationalpark und Hochland kompakt in 2 Tagen

Wenn Ihr wild life und das teacountry im Hochland sehen, aber nicht zu viele Nächte auswärts verbringen wollt, dann wäre diese Kurz-Reise vielleicht etwas für Euch!

1.Tag:

  • Start ca. 3-4 Uhr
  • Safari in einem Nationalpark (Yala oder Uda Walawe)
  • Weiterfahrt nach Ella in den Bergen; Wanderung in der traumhaften Umgebung, Übernachtung in Ella

 

fantastische Landschaft bei Ella

fantastische Landschaft bei Ella

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

2.Tag

  • Zugfahrt nach Nuwara Eliya und Besichtigung der höchstgelegenen Stadt Sri Lankas, deren Architektur und Stadtbild „very british“ ist
  • Besuch einer Teefabrik und Rückfahrt zu Ihrem Urlaubshotel durch das bezaubernde Hochland; Stopps an Wasserfällen und Aussichtspunkten

Preis für 2 Personen: 480 € inkl. Übernachtung

Schreibt mir gern, wenn Ihr Fragen und Anregungen habt oder Euch für eine unserer Touren interessiert.

 

Share This