Sri Lanka Insider Header

Obwohl die menschlichen Opfer hoch und die materiellen Verluste groß waren, ist die touristische Infrastruktur nahezu unversehrt. Gerade in den Badeorten, wie zum Beispiel dem Kogalla-Beach bei Habaraduwa, haben die Regenfälle weniger Zerstörungen anrichten können, da das Wasser sofort ins Meer ablaufen konnte oder halt vom Sand aufgenommen wurde. Neben Spenden ist deshalb auch ein Urlaub in Sri Lanka eine große Hilfe für Land und Leute.

Share This